Vorschläge

28 Römer-Lippe-Route

Die Römer-Lippe-Route ist eine beliebte Fernradroute von Weselbis Paderborn. Zwischen Dorsten und Haltern wird er auf der ehemaligen Bahnlinie geführt, endet aber unterhalb des Annabergs. Eine Weiterführung auf der Nordseite der Bahntrasse bis zum Bahnhof ist geplant.

Für Radfahrer könnte dieser Lückenschluss eine alternative zur stark befahrenen Annabergstraße bilden, um zu Arbeitsstätte,  Betrieben und Geschäften zu gelangen. Voraussetzung dafür sind allerdings Querverbindungen zur Route

Unsere Vorschläge

Fortsetzung der Römer-Lippe-Route entlang der Bahntrasse zwischen Zum Ikenkamp und Bahnhof
Querverbindungen zur Annabergstraße
Neue Bahnunterführung zur Anbindung des Gewerbegebiets Ikenkamp/Lippewiesen sowie See und Stadtteile Bossendorf und Flaesheim.

Erläuterung

(1) Durch den Lückenschluss würde eine attraktive touristische Route für Radfahrer aus Richtung Dorsten/Lippramsdorf entstehen. Sie verbindet den Annaberg mit dem Bahnhof.

(2) Um die Route für den Alltagsverkehr nutzbar zu machen, sind Querverbindungen zur Annabergstraße nötig. Möglich ist das

(3) Zusätzlich wäre eine bessere Anbindung von Ikenkamp und Lippewiesen an die Stadt - insbesondere an die westlichen Stadtteile - wünschenswert. Optimal wäre ein Tunnel in Höhe der mittleren Verbindung (2b), die auch an die Lippewiesen (Richtung Bossendorf) angebunden werden könnte. Eine Machbarkeitsstudie müsste klären, ob mit vertretbarem Aufwand solch ein Zukunftsprojekt realisierbar ist.